Will mein altes Leben zurück!

Teile diesen Artikel:

Hallo. Im Jahr 2021 zweifach geimpft .Bekam leichte Schwindelanfälle und Fieber direkt nach dem impfen. Paar Tage später bemerkte ich Ausschlag um die Augen. Mit Salbe einigermaßen im Griff bekommen. Dann ging er richtig los. Wollte zur Arbeit bekam auf einmal wieder Schwindel,mein linkes Bein wurde taub,und mein linkes Auge wollte nicht mehr,sah nur verschwommen. Bin dann von zu Hause mit Hilfe meiner Schwägerin zur Notaufnahme. Verdacht auf Hirnblutung etc. War 5 Tage stationär dort Neurologisch. Keine Hirnblutung oder sonstiges festgestellt. Schwindel und Probleme beim laufen weiterhin. Hausarzt war keine Hilfe. Arzt Marathon fing dann an. MRT vom Rücken wurde gemacht sowie HWS. Spritzen Therapie hat nicht geholfen gegen die Schmerzen. Schwindeltest beim HNO ohne Befund. Keiner konnte richtig helfen. Bin kein Auto mehr gefahren,war nur noch am heulen,von den Schlafstörungen gar keine Rede. Herzrasen Schwindel Panikattacken wurden zum Alltag. Schmerzen und Taubheit im Bein sodass ich kaum vor die Tür ging. Wenn ich raus musste brauchte ich sogar ein Rollator zum laufen. Ich hab mir dann auch noch Psychologische Hilfe gesucht. Ich verstand das alles nicht mehr was mit mir los war. Den Schwindel habe ich im Griff. Das alles seit August 21 bis heute. Wenn ich wegen der Impfung was gesagt habe beim Arzt wurde ich gleich Psychologisch verwiesen. Selbst die Krankenkasse kann keinen Rat geben. Mittlerweile traue ich mich raus,gehe wieder alleine einkaufen. Laufen klappt ganz gut. Bin aber schnell erschöpft, habe noch schmerzen im HWS und LWS Bereich , Kribbeln in den Beinen und Händen. Kopfschmerzen ab und zu Schwindel. Nehme B12 und VD Folsäure. Physiotherapie und Rheasport .Warte noch auf die Rheazusage. Arbeiten schaffe ich leider noch nicht. Bin froh das mein Mann mich unterstützt. Ich möchte mein altes Leben zurück…….

Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.