Probleme nach Covid Impfung

Hallo, mein Name ist Irene und ich bin Krankenschwester. Bin sehr früh geimpft worden und hatte nach der 1. Impfung kein großes Problem. Nach der 2. Impfung bekam ich dann Probleme. Ich verlor immer häufiger die Kontrolle über die re.Hand und bekam Schüttelanfälle. 2-3 x wöchentl..Es wurde ein EEG und Schädel MRT gemacht . EEG war ohne Befund ,MRT zeigte vermehrte Marklagerherde. Wurde in die Neurologie eingewiesen und gründlich! untersucht. Alles ohne Befund. Ende Oktober Booster Impfung. Dann ging die Misere erst richtig los. Schüttelanfälle täglich bis 20x, Spastiken in den Händen, im Gesicht ,im Kiefer…das ist oft besonders schmerzhaft…Schlafen kann ich oft nicht,dazu kommt die Angst das sich das Bild wieder erweitert und verändert. Wurde zum Psychiater , in die Psychosomatische Reha geschickt. Alles ohne Erfiolg,keine Diagnostik,keine Behandlung. Bin seit 2 Wochen wieder zu Hause und mein Hausarzt möchte das ich mich in der Psychiatrie aufnehmen lasse ,der Neurologe möchte das ich mich mich in der psychosomatischen Ambulanz vorstelle. Ich bin echt verzweifelt Übrigens bin ich extrem müde und bei geringer Belastung werde ich schnell Luftnötig.Habe vorher Sport getrieben ,gearbeitet und hatte nur die üblichen Wehwehchen die man als ältere Krankenschwester so hat.Danke für die Geduld von euch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.