After Life

Teile diesen Artikel:

Mein Leben endete quasi in der Nacht nach der 1. Impung.
Ich wurde nicht mehr richtig wach, extreme Erschöpfung, Schmerzen in den Gliedern. .
Hatte bzgl. der Symptome eine leichte Vermutung, da ich eh große Zweifel bei den Corona Impfungen hatte.
Beim 2ten Impftermin sprach ich den zuständigen Impfarzt an.
Ob ihm bekannt sei, ob die Impfung evtl. CFS auslösen könne.
Seine Antwort:
In der Tat haben einige seiner Kollegen das mal angesprochen das nach Impfungen CFS bzw. Symptome die darauf hindeuten aufgetreten sind. Anstatt zu fragen warum ich das gefragt habe und ob ich vlt. Beschwerden habe, stand er auf und verlies das Zimmer.
Nach der 2ten Impfung ging die Hölle richtig los. Ich konnte kaum mehr aufstehen, in der Arbeit hing bzw. lag ich fast auf dem Schreibtisch weil ich nicht mal mehr grade sitzen konnte. Ich konnte keine 5 min. mehr stehen, musste mich immer anlehnen oder direkt hinsetzen. Nach und nach kamen diese unerträglichen Schmerzen. Gelenke, Muskeln, in allen Körperteilen, abwechselnd. Ich konnte nicht mehr schlafen, konnte Worte nicht mehr finden oder brachte keine anständigen Sätze mehr raus.
1 Woche nach der 2ten Impfung konnte ich nichts mehr machen, wurde 3 Wochen krank geschrieben.
Chef drohte mit Kündigung….
Nach einem Arzt Marathon wurde mir Neurasthenie ( jetz als CFS bekannt) und Fibromyalgie diagnostiziert.
Bis zur Impfung war ich ein sportlicher, fitter Mensch.
Mein Arzt weigert heute noch die Einsicht das es kausal mit der Impfung zusammen hängt.
Nach Feierabend und am Wochenende liege ich nur im Bett weil ich vor Erschöpfung und oder Schmerz nichts mehr machen kann. Den Antrag auf Impfschaden habe ich noch nicht weggeschickt. Wollte da warten, weil ich hoffte das vlt. mehr Daten und generell mehr Infos bzgl. der Nachfolgen und Impfschäden rauskommt.
Mein Zustand wird täglich schlimmer, keine Hilfe von den Ärzten, keine anständigen Untersuchungen…
Ich habe Angst, fühl mich , so wie ihr alle im Stich gelassen.
Ich hasse mein Leben jetz, denn das ist nicht mehr mein Leben geschweige den ein Leben.

Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.