Forum

Impfschaden /Klagen
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Impfschaden /Klagen

(@diana1983)
Wertvolles Mitglied

Habe von Dr. Vanessa Schmidt - Krüger (Zellbiologin am Forschungskinikum Berlin) erfahren das ich evtl einen Impfschaden haben könnte.

Soll mich an Herrn Dr. Elmar Becker wenden.

https://www.klagepaten.de/article/strafanzeige-gegen-impfschaeden-den-taetern-auf-der-spur-interview-mit-ra-elmar-becker

Da kann man den Impfschaden unten auf der Seite eingeben (Link) und das Team um Herrn Becker kümmert sich darum. Oder Telefonnummer googeln und anrufen.

Seht euch mal die Videos von Dr. Krüger an(Odyssee Videoportal)

Alles Gute! 

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 06/10/2021 8:17 am
 Anonym

 

Eine Seite des Bundesministerium für Gesundheit: 

https://www.zusammengegencorona.de/impfen/logistik-und-recht/impfkomplikation-das-koennen-sie-tun/

Entschädigung kann man fordern unter anderem wenn finanzielle Einbußen durch Impfnebenwirkungen entstanden sind. Das ist ja bei jedem der Fall der selbständig ist, aber auch bei denen, die aufgrund der Krankschreibung nur noch 60 % ihres Gehalts bekommen, müsste das gelten.  Man sollte das auf jeden Fall mit einem Anwalt abklären.

Der andere Fall einer Entschädigung wäre dann eine Rente ect. wenn die Nebenwirkungen auf Dauer zu einer körperlichen Beeinträchtigung führen. ( was wahrscheinlich und Gott sei dank,  bei keinem von uns der Fall ist) 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 8:59 am
(@diana1983)
Wertvolles Mitglied

@tina007 ich weiß eben nich, wann es ein Impfschaden ist. Wie lang wartet man? 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11/10/2021 12:19 pm
 Anonym

@diana1983 

du das ist nicht so einfach, aber Entschädigung (eine sozusagen Ausgleichsrente)  bekommst du ja bei körperlichen Schäden nur, wenn du nicht mehr arbeitsfähig sein solltest und es bleibende Schäden sind. Jetzt bist du ja krank geschrieben und bekommst Geld von der Krankenkasse.  Schmerzensgeld oder ähnliches zahlen sie dir eh nicht, nur eben wenn du arbeitsunfähig auf Dauer bist oder finanzielle Verluste hinnehmen musstest, wie z.B.  bei selbständiger Arbeit. Das müsste man dann mit einem Anwalt klären. 

Ich kann dir auch nur sagen, was ich im Internet gelesen habe 😉 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 1:20 pm
Diana1983 gefällt das
 Anonym
(@triangel)
Vertrauenswürdiges Mitglied

Ich dachte immer mit Impfschaden kommt man nicht durch, weil ja alle vorher so ein tolles Blatt unterschreiben mussten

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/10/2021 7:09 pm
Teilen: