Medienberichte zu I...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

[Oben angepinnt] Medienberichte zu Impfnebenwirkungen

Seite 55 / 67
 
(@modernazeiten)
Vertrauenswürdiges Mitglied

Heute im SZ-Magazin :

»Wenn das Hobby und die Arbeit wegbrechen, fehlt das Leben«

(das wird eine mehrteilige Reihe über Post-Covid)

https://sz-magazin.sueddeutsche.de/gesundheit/long-covid-betroffene-pandemie-arbeitsunfaehig-fatigue-92108?ieditorial=0

5 Fallbeispiele von Post-Covid, nicht schön aber teils geht's immerhin schon aufwärts. Hätte ich eigentlich in den anderen Thread sortiert, aber der letzte Fall ist ein Post-Vakzin-Syndrom. Die Patientin hatte sich ein Dreivierteljahr nach Impfung das erste Mal angesteckt, zwei Monate später erneut, war aber schon seit dem Pieks AU.

Steht da einfach so ohne Kommentar neben den anderen, "regulären" Fällen nach Infekt - die neue Normalität holt uns langsam aber sicher ein, in ein, zwei Monaten braucht's auch keine Infektion mehr für das Medien-Label Post-Covid. Jetzt müsste es sich nur noch zu den Ämtern durchsprechen.

w, 39, 2x Moderna (Jul+Aug '21)
seit 1. Impfung anhaltende Myalgien, erhöhte Verletzungsanfälligkeit, eingeschränkte Belastbarkeit
seit 2. Impfung in Schüben Parästhesien und Palpitationen, Raynaud-Syndrom
Covid-Infekt Feb '22
Symptome quasi ohne Besserung; permanent Schwindel und Muskelschmerzen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/11/2022 11:21 pm
b.a.f.h. und Heike gefällt das
(@apfelsteffi)
Guter Freund
Veröffentlicht von: @apfelsteffi

@ruedi 🤔der Herr im Video spricht von Ungeimpften  🤔 ...ich würde dieses Video mit Vorsicht genießen !!! Wir sind keine Impfgegner !!! ...in dieser Liga werden diese Herren gelistet....

Mit allen Respekt gegenüber andersdenkenden Forumsmitgliedern formuliere ich meinen Text um: Ich bin kein Impfgegner ! 

 

Ich bin mehr als 600 Tage krank. Seit März '21 ist alles anders,LymeBorreliose durch 1.AZ Impfung aktiviert - 3x Antibiotika von März bis November 2021. Booster mit Biontec mit der Hoffnung MRNA ist besser. Seit mehr als 21 Monaten PVS , Gelenk und Muskelschmerzen besser, Gewichtszunahme, Oberbauchschmerzen Leber mit 2x täglich 10 mg Cetrizin besser, Tinnitus 3 fach und Druck im Kopf besser, Ohrenschmerzen besser,Nervenschmerzen im Kopf mit Blitzen+Krachen besser, Gefühl von Inkontinenz besser, Halsschmerzen/Heißerkeit bei langen Sprechen besser, Hautausschlag seit 2x täglich veganes Omega 3 besser, Wortfindungsstörungen nur noch bei Stress, Brainfog und massive Fatigue besser -flammt sofort auf wenn ich das Pacing nicht einhalte, Gefühlsstöhrungen und Taubheitsgefühl in den Zehen, Beinen, Fingern und Unterarmen flammen nach Adrenalin oder zu viel Machen sofort wieder auf. Seit 21 Monaten krank, nach "LongCovid Reha" arbeitsunfähig entlassen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/11/2022 7:22 am
b.a.f.h., mannifrw und Heike gefällt das
 Ines
(@ines)
Vertrauenswürdiges Mitglied

@apfelsteffi  Steffi wir sind alle keine impfgegener gewesen, anders hätten wir diese Impfung nicht genommen. 

Aber das man jetzt vielleicht der Corona Impfung negativ und ablehnend gegenüber steht , ist mehr als normal. Es ist ein Trauma was wir mit machen. 

 

Stell dir vor du hast Krebs und keiner hilft dir oder nimmt dich ernst... Das ist tief traumatisiert. 

Meine Tochter lebt in Dänemark und da ist Corona ein Epoche etwas  aus der Vergangenheit, niemand mehr mit Masken und die Impfung Opfer gehören teilweise auch der Vergangenheit an... Was nicht so schön ist aber bekommen teilweise eine arbeitsunfähig Rente... Nüchtern und ein realistischer Umgang mit dem Thema. 

 

🌻

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/11/2022 8:16 am
Zwergwachtel, Pommesgabel, b.a.f.h. und 3 weiteren Personen gefällt das
(@apfelsteffi)
Guter Freund

@ines ...ich hab sowieso mittlerweile das Gefühl das wir von unserem Land nichts zu erwarten haben. Weder Versorgungsamt noch Rente....😓

Ich bin mehr als 600 Tage krank. Seit März '21 ist alles anders,LymeBorreliose durch 1.AZ Impfung aktiviert - 3x Antibiotika von März bis November 2021. Booster mit Biontec mit der Hoffnung MRNA ist besser. Seit mehr als 21 Monaten PVS , Gelenk und Muskelschmerzen besser, Gewichtszunahme, Oberbauchschmerzen Leber mit 2x täglich 10 mg Cetrizin besser, Tinnitus 3 fach und Druck im Kopf besser, Ohrenschmerzen besser,Nervenschmerzen im Kopf mit Blitzen+Krachen besser, Gefühl von Inkontinenz besser, Halsschmerzen/Heißerkeit bei langen Sprechen besser, Hautausschlag seit 2x täglich veganes Omega 3 besser, Wortfindungsstörungen nur noch bei Stress, Brainfog und massive Fatigue besser -flammt sofort auf wenn ich das Pacing nicht einhalte, Gefühlsstöhrungen und Taubheitsgefühl in den Zehen, Beinen, Fingern und Unterarmen flammen nach Adrenalin oder zu viel Machen sofort wieder auf. Seit 21 Monaten krank, nach "LongCovid Reha" arbeitsunfähig entlassen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/11/2022 12:51 pm
Zwergwachtel und heiko gefällt das
(@knulli)
Guter Freund

https://www.deutschlandfunk.de/post-vac-neu-entdeckte-biomarker-weisen-auf-impfschaeden-hin-100.html

 

Hier stehen paar Sachen drin die mir persönlich neu waren. 

Eine Impfung Juni 2021. Gesichtslähmung für 2 Tage, EBV Serologie Positiv, vermutete Reaktivierung, bunter Strauß an neurologischen und muskulären Symptomen. Jetzt noch: Ab und zu Muskelschmerzen bei geringer Belastung, Augenschmerzen, ab und zu verminderte Merkfähigkeit und Erschöpfung mit migräneähnlichen Attacken. EBV wieder inaktiv. Belastbarkeit dennoch reduziert. Stand 2/2023

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/11/2022 1:40 pm
Zwergwachtel, Griev und b.a.f.h. gefällt das
(@b-a-f-h)
Ehrenhaftes Mitglied
Veröffentlicht von: @knulli

https://www.deutschlandfunk.de/post-vac-neu-entdeckte-biomarker-weisen-auf-impfschaeden-hin-100.html

Hier stehen paar Sachen drin die mir persönlich neu waren. 

Der Artikel stellt tatsächlich neue Erkenntnisse in den Raum. Wünschenswert wäre noch gewesen, wenn die wissenschaftlichen Arbeiten und Autoren genannt würden, dann könnte es jeder Interessierte selbst nachlesen. So muss man wieder mal fragen, von welchem Forscherteam aus Chicago ist die Rede? Welche Biomarker (neuronale Antigene) wurden neu entdeckt? Wer kennt die wissenschaftlichen Quellen?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/11/2022 3:43 pm
Zwergwachtel, ModernaZeiten, 790 und 1 weiteren Personen gefällt das
 Ines
(@ines)
Vertrauenswürdiges Mitglied

@apfelsteffi  das Gefühl habe ich auch weil  es ist längst überfällig  Anlaufstellen in jeden Bundesland zu eröffnen für uns. Das wir gut geholfen werden. Marburg kann bei diesen Andrang den Menschen auch nicht wirklich gerecht werden. 

Wo sind wir den überhaupt gelandet in Deutschland, um nur in Marburg eine Anlaufstelle  für uns zu erschaffen mit eine Warteliste von mehr als 4000 Menschen. 

Wir sind doch nicht in einer Bananenrepublik wo man drei Tage auf dem Bahnhof sitzt weil zweimal in der Woche ein Zug fährt und man sich dann mit hunderten in einen Zug drängt... 

Es ist beschämend das dieses Thema noch nicht salonfähig gemacht ist, was innerhalb einer Woche passieren könnte👆

Diese Corona Slogan vor einem Jahr konnte auch gebetsmühlenartig über radio und Fernsehen in die Wohnzimmer der Menschen strömen.

Solange sie unsere letzte Kraft verpulvern  und wir von Arzt zu Arzt  geschoben werden, was unglaublich wieviel Zeit und Kraft kostet und wir aufgerieben zwischen den Fronten.... Solange brauchen sie keinen Zwergen Aufstand (wir sind eine kleine Gruppe daher Zwerg) befürchten. 

 

🌻

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/11/2022 4:26 pm
Zwergwachtel und Heike gefällt das
(@heikep)
Vertrauenswürdiges Mitglied

@apfelsteffi 

ich schätze, ein paar Wenige die direkt nach Impfung mit Myokarditis oder ähnlichem im KKH gelandet sind, werden eine Anerkennung erhalten. Der Rest mit den diffusen Symptomen wird hinten runter fallen. Ich lasse mich gerne von anderem überraschen, rechne aber mit nichts mehr.  

3 x Moderna. Erste Impfung Mai 2021, Booster Dezember 2021. Schwindel, Atemnot, Herzrasen, hoher Puls, Blutdruckdysregulationen mit starken Hypotonien, Hypertrophie, Hyperinflammation, Autoimmunreaktion, Hypercholesterinämie, Erschöpfung, Konzentrationsschwäche, Sprachfindungsprobleme, Kribbeln in Beinen und Händen, Taubheitsgefühl Beine und Arme, Muskelschmerzen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/11/2022 5:10 pm
Zwergwachtel, jkberlin, Erdmännchen und 1 weiteren Personen gefällt das
 Ines
(@ines)
Vertrauenswürdiges Mitglied

@heikep das glaube ich auch und das hat  mein Anwalt zu mir gesagt zu mir. 

 

"Sie habe Migräne mit Aura und sind nicht direkt auf den Krankenhaus Flur umgefallen nach der Impfung, dazu sind sie keine Sportlerin mit ständiger Kontrolle , dass sie vor der Impfung einen top Körper hatten der ärztlich  kontrolliert und bestätigt worden ist... 

Da kann der Anwalt recht haben. 

🌻

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/11/2022 9:34 pm
Zwergwachtel und Heike gefällt das
(@marcel)
Wertvolles Mitglied

https://www.kreiszeitung.de/deutschland/herz-covid-omikron-corona-impfung-neue-erkenntnisse-zur-ursache-schwerer-impfnebenwirkungen-nebenwirkungen-post-vac-impfschaden-91938053.html

Zweite Moderna 19.06.21
Fatigue, Herzrasen, Atemnot, Schwindel, Übelkeit, Sehstörungen, Gleichgewichtsstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Benommenheit, Schmerzen und Muskelschwäche in den Beinen.
Bei geringer Belastung Zunahme der Symptome + Gesichtslähmungen, Kribbeln in Armen, Beinen, Kopf, Brust.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28/11/2022 8:56 am
b.a.f.h., Zwergwachtel und Blu gefällt das
 Blu
(@blu)
Wertvolles Mitglied

@marcel 

Spannend, sehr spannend.... Danke!

2x Biontec, 1x Moderna (12/2021). Nach 2. Biontec 5 Wochen Atemnot und sehr müde. Nach Moderna seit Jan 22 sehr starke Fatigue, Brainfog, Konzentrationsschwierigkeiten, Wortfindungsstörungen, Kopfschmerzen, sehr starke PEM
Vorerkrankungen: Allergikerin, Unverträglichkeiten, autoimmune Hautkrankheit
Medikamente: Q10, Magnesium, Vit C: angenehm
ANTIHISTAMINIKA 2x tgl H1+H2 wirken sehr gut gg. Brainfog!!!!
Statine: nach 8 Tagen abgesetzt wg. Schmerzen u stärkere Müdigkeit

Was sonst hilft: Pacing, Pausen, KÄLTE (!!!!! v.a. kaltes Wasser/Güsse/Duschen/eintauchen), frische Luft

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28/11/2022 11:13 am
(@jkberlin)
Vertrauenswürdiges Mitglied

Fatale Kaskade - gerade gefunden: https://archive.ph/52Coj

Vorsorglich schon mal die Antwort: Nein, ich hab das nicht hochgeladen.

 

62 Jahre, m, ONE SHOT ONLY! Biontech 16.7.21 - 2 Tage später Unruhe, Erschöpfung, massiver Leistungsabfall, in der Akutphase 3 bis 8. Woche starkes nächtliches Wasserlassen, Nachtschweiß, starke morgentliche Schmerzen in der Nierengegend, - bis heute leistungsmäßig deutlich eingeschränkt, fast durchgehend Schwindel und geschwollene Lymphknoten in den Leisten, Schlaf- und Sehstörungen, Probleme mit Konz. und Gedächtnis, "brain fog", verstärkte Kopf- Muskel- und Gelenkschmerzen. Herpes/EBV-Reaktivierung nach 4 Monaten, häufig kalte Hände/Füße, ungewohnt schnelles Schwitzen. Von August '21 bis Februar '22 Betablocker. Körperliche Anstrengungen führten mehrfach zu Verschlechterung. Diagnose 9/22: ME/CFS, POTS, Panlymphozytopenie. 11/22: Verdickte, bei Belastung undichte Mitralklappe festgestellt. Herz-OP?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28/11/2022 3:12 pm
Marcel und b.a.f.h. gefällt das
(@cogitoergodumm)
Wertvolles Mitglied

https://www.youtube.com/watch?v=jxD9OHKbvXo

mdr-Beitrag: Hirnschädigung nach Impfung

Ziemlicher Hammer, wie schamlos von Krankenhäusern gelogen, gepfuscht und sabotiert wird. 

1. Biontech 28.5.21 -> Brustenge/Atemnot; 2. Biontech 9.7.21 -> Schwindel, Glieder-/Gelenkschmerzen, Muskelzuckungen, Herzklopfen/-rasen, Bluthochdruck, Fatigue, Schlaflosigkeit, Unruhe, Lymphknotenschwellungen, Tinnitus, Nasenbluten, Haarausfall, Gastritis, Magengeräusche, Hauterkrankungen, Sehstörungen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/11/2022 1:48 am
Griev, Heike, b.a.f.h. und 3 weiteren Personen gefällt das
(@tina007)
Guter Freund

Dieser Druck und die falschen Aussagen von Medien / Politikern waren auch der  Grund warum ich mich trotz leichten Nebenwirkungen, nach der 1. Impfung ein 2. x hab impfen lassen. Jetzt muss ich beweisen, dass die Impfung die Ursache war. 

https://news.google.com/articles/CAIiEBrXdTobHHVTacBot8xuFOUqGQgEKhAIACoHCAowqduYCzC55bADMPq-lAc?uo=CAUiANIBAA&hl=de&gl=DE&ceid=DE%3Ade

1.Corminaty März - 4 Wochen leichte NW ( Müdigkeit, Muskelschwäche) 2. Corminaty 12.05. starke Fatigue mit Muskelschwäche (anfangs nur 300 m gehen möglich) PEM, Magen-Darm, Schwindel, starke Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Licht-Geräuschempfindlichkeit,

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/11/2022 7:06 am
Heike, b.a.f.h., und 2 weiteren Personen gefällt das
(@cat)
Vertrauenswürdiges Mitglied

@cogitoergodumm 

Wenn wir durch dieses an uns verübte Verbrechen nicht Rest unserer kaputtgeimpften Existenz massiv traumatisiert zubringen müssen wir tatsächlich so sensibel wie Leichen sein.

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/11/2022 12:44 pm
Zwergwachtel, Heike und gefällt das
Seite 55 / 67
Teilen: