Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

[Oben angepinnt] Sammelbrief

Seite 1 / 4
(@fraeuleinfluechtig)
Eminent Member

Hallo,

 

wir haben mit bisher 29 Betroffenen einen Brief verfasst, den wir an verantwortliche Behörden, Politiker u.ä. schicken wollen. Der Brief wurde von uns unterschrieben mit Namen, Wohnort, Alter und Impfstoffe/Impfdatum. Außerdem sammele ich die EMail-Adresse der Unterzeichner für die spätere Kontaktaufnahme. Die Daten werde ich auf dem fertigen Brief zusammen fügen, diese gelangen also nur an die Adressaten des Briefs. Wenn wir den Brief an Zeitungen schicken, dann nur ohne dise Daten. Diese werden dann nur zur Einsicht der Redaktion gezeigt, um zu verifizeren, dass wir uns nicht lauter Namen ausgedacht haben.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele mit unterzeichnen. Besonders super wären weitere Unterzeichner, die schon positive Autoantikörpertests nachweisen können (habe selbst positive ACE2 Rezeptor, FGF 3 Rezeptor und leicht erhöhte Beta 2 adrenerge Rezeptor Antikörper bei CellTrend. Berlin Cures Ergebnisse stehen noch aus).

Wer dabei sein möchte schickt mir also gerne einfach die Daten per PN. Gerne könnt ihr die Infos natürlich auch anderen Betroffenen weiter geben.

 

An die verantwortlichen Politiker, das Paul-Ehrlich-Institut, die Impfstoffhersteller,

Wir sind ein Haufen zusammengewürfelter Menschen aus den unterschiedlichsten Ecken Deutschlands, unterschiedlichen Alters, mit unterschiedlichen Hintergründen. Was uns eint ist unsere – schwerwiegende – Reaktion auf einen der Corona Impfstoffe.

Diese sind teilweise nicht so klar erkennbar und zu diagnostizieren wie eine Herzmuskelentzündung oder eine Sinusvenenthrombose. Trotzdem sind sie da und sie sind schwerwiegend. Sie beeinträchtigen unser Leben schon über Wochen und Monate und sind so gravierend, dass ein normales Leben oft nicht möglich ist. Vielen von uns geht es so schlecht, dass sie nicht mal mehr Ärzte aufsuchen, weil wir permanent abgewimmelt und nicht ernst genommen werden.

Inzwischen sind zumindest schon Symptome wie Kribbeln, Taubheit und Lähmungserscheinungen offiziell als Nebenwirkungen erfasst. Doch unsere Symptome gehen oft noch viel weiter. Einige haben neurologische Ausfälle, bis hin zu Schlaganfällen und schlaganfall-ähnlichen Symptomen. Entzündungsreaktionen der Nerven, Nervenschmerzen, Sehstörungen, chronische Erschöpfung, Schwindel, Kopfschmerzen. Unser Gehirn befindet sich oft im Nebel, wir können uns nicht konzentrieren, sind vergesslich. Außerdem haben viele kardiovaskuläre Probleme wie Blutdruckkrisen, orthostatische Intoleranz, Herzrasen und Herzrhythmusstörungen. Auch gastrointestinale Probleme und Beschwerden des Bewegungsapparates treten gehäuft auf.

Wir haben wahrscheinlich eine ähnliche Autoimmunreaktion wie Post Covid und unsere Symptome sind teilweise auch von anderen Impfungen bekannt. Manche von uns konnten die typischen Post Covid Autoantikörper schon testen lassen und sie waren positiv. Aber eine Infektion hatten wir oftmals nicht, auch das wurde bei einigen schon durch Tests belegt. Trotzdem bekommen wir keine Hilfe. Wir werden von einem Arzt zum nächsten geschickt und immer wieder vertröstet, weil unsere Blutbilder oft unauffällig und unsere Scans (noch) nicht besorgniserregend sind. Diese Odysseen verschlimmern unseren Zustand nur noch immer weiter. Wir bekommen selten Diagnosen und somit auch selten Hilfe.

Oft werden wir überhaupt erst behandelt, wenn unser Zustand so dramatisch ist, dass er nicht mehr geleugnet werden kann, oder schon bleibende Schäden vorhanden sind.

Wir sind keine Corona-Leugner und -Verharmloser. Aus diesem Grunde sind wir ja geimpft. Wir haben unseren Teil dazu beigetragen die Pandemie in den Griff zu bekommen und nun wollen wir nicht im Stich gelassen werden. Wir wollen gesehen und gehört werden und wir wollen, dass offen über unsere Impfreaktion gesprochen wird, so dass wir von Ärzten ernst genommen werden und uns die Behandlungsoptionen für Post Covid eröffnet werden.

Wir sind kein Einzelfall!

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 09/10/2021 11:33 pm
, Hanicka, Ella C. und 7 weiteren Personen gefällt das
(@diana1983)
Estimable Member

Habe Mittwoch Auswertung Antikörper. Danach werde ich mitmachen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10/10/2021 1:38 pm
(@claudia)
Estimable Member

Ich habe leider vorerst noch kein autoantikörpertest vornehmen lassen können,aber möchte mich auch beteiligen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10/10/2021 5:55 pm
(@sonnenscheinfuerdich)
Trusted Member
Veröffentlicht von: @fraeuleinfluechtig

Hallo,

 

wir haben mit bisher 29 Betroffenen einen Brief verfasst, den wir an verantwortliche Behörden,................

Hallo,

Aktueller Bluttest nach 6 Monaten   IgE 3x so hoch, Leukozyten erhöht, sars covid Antikörper utopisch hoch 1330ml.

Aktuell  Cortison Therapie 10mg Prednisilon. 

Spannungskopfschmerz, Fazien Gesischt, Kopf Körper verklebt. Hitzewallung, Muskelschmerzen .

 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 2 Wochen von nucleus
AntwortZitat
Veröffentlicht : 10/10/2021 6:51 pm
(@fraeuleinfluechtig)
Eminent Member

@sonnenscheinfuerdich Wow und das noch nach 6 Monaten. Das tut mir sehr leid! Ich hoffe es wird uns allen mit der Zeit besser gehen.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 10/10/2021 8:12 pm
(@fraeuleinfluechtig)
Eminent Member

@diana1983 Prima. Du darfst natürlich auch schon ohne die Ergebnisse unterzeichnen. Die Ergebnisse schreiben wir nicht mit drauf, aber wenn dann das Gesundheitsamt nochmal nachfragt, dafür sammeln wir Leute mit postiven Autoantikörpern (einfach weil das einfach gute Belege sind für unsere Symptome).

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 10/10/2021 8:14 pm
(@fraeuleinfluechtig)
Eminent Member

@claudia Das ist kein Problem. Auch Betroffene ohne Autoantikörpertest dürfen natürlich sehr gerne mit unterzeichnen!

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 10/10/2021 8:15 pm
(@sonnenscheinfuerdich)
Trusted Member
Veröffentlicht von: @fraeuleinfluechtig

@sonnenscheinfuerdich Wow und das noch nach 6 Monaten. Das tut mir sehr leid! Ich hoffe es wird uns allen mit der Zeit besser gehen.

Ja danke schön, Ernährung auch umgestellt kein Zucker keine Kohlenhydrate.  Aktuell versuche ich Kortison um die dreifach erhöhten IgE zu reduzieren. 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10/10/2021 9:24 pm
(@fraeuleinfluechtig)
Eminent Member

@sonnenscheinfuerdich Ja ich ernähre mich auch histaminarm (MCAS wird vermutet). Es hilft mir

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 10/10/2021 9:28 pm
(@kat)
Active Member

Mit meiner Unterschrift möchte ich auf die Thematik aufmerksam machen, es ist kein Einzelfall und sollte auch nicht als solches gelten. Seit fast drei Monaten lebe ich mit den beschriebenen Symptomen, es beeinträchtigt mein Leben massiv, hinzu kommt die Angst vor beruflichen Konsequenzen. Es darf nicht sein, dass Ärzte es nicht thematisieren aus Angst vor Konsequenzen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10/10/2021 9:51 pm
und Lala 83 gefällt das
(@sonnenscheinfuerdich)
Trusted Member
Veröffentlicht von: @fraeuleinfluechtig

@sonnenscheinfuerdich Ja ich ernähre mich auch histaminarm (MCAS wird vermutet). Es hilft mir

Das ist doch schon mal was, das ganze geht in kleinen Schritten, kann bis zu einem Jahr Dauern sagt mein Arzt. Nie den Mut verlieren. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10/10/2021 10:14 pm
Claudia gefällt das
(@fraeuleinfluechtig)
Eminent Member

@kat genau darum geht es uns 🙂

Wenn du unterschreiben möchtest schicke mir gerne einfach die Daten per PN, dann setze ich dich morgen auf den Brief!

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 10/10/2021 10:18 pm
(@canella)
New Member

Ich freue mich sehr, dass ihr die Kraft findet das anzugehen und würde sehr gerne unterschreiben! Ich kann allerdings keine PM schicken. Das steht: "Sie dürfen noch keine Nachrichten schreiben". Vielleicht, weil ich bisher noch nie etwas geschrieben habe? Bitte gerne bei mir melden!

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 8:17 am
(@michi)
Eminent Member

Auch ich möchte diesen Sammelbrief unterschreiben

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 10:37 am
(@moonlight)
Active Member

Hallo, auch ich möchte unterschreiben, bin aber auch noch nicht zur PN zugelassen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/10/2021 2:25 pm
Seite 1 / 4
Teilen: