Kopfschmerzen drei ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Kopfschmerzen drei Wochen nach Impfung und weiter Symtome

 
 Lore
(@lore)
Neuling

Hallo, ich bin neu hier. Meine 17 jährige Tochter wurde im September 2021 einmal gegen Corona geimpft. Auf die zweite Impfung haben wir verzichtet. Drei Wochen nach der Impfung bekam sie das erste Mal in ihrem Leben Kopfschmerzen, wenige Tage danach Druck im Kopf sowie Kribbeln im Hinterkopf und in den Waden. Die Symtpome hat sie seitdem täglich, die Intensität schwankt manchmal.

Es wurden ein MRT und ein EEG gemacht und die  Nervenleitgeschwindigkeit gemessen, alles ohne Befund. Das kleine Blutbild war auch unauffällig. Die Neurologen sind der Meinung, dass der zeiitliche Verlauf, 3 Wochen nach Impfung, eher gegen die Impfung als Ursache spricht, aber es nicht ausgeschlossen werden kann.

Die Kinderärztin hat dies seinerzeit an das PEI gemeldet, meinte nun aber, dass es ja evtl, auch psychosomatisch sein könnte und es wurde der Aufenthalt in einer Klinik für Psychomatik und Schmerztherapie für Kinder und Jugendliche (ohne Medikamente) empfohlen. Meine Tochter hat keinerlei psychische Probleme.

Weil meine Tochter 18 wird, musste sie zum Hausarzt wechseln. Dieser kann sich auch nicht erklären, woher die Symptome kommen, sie soll joggen gehen, was sie auch macht. Er meinte, es wurde ausgeschlosssen, dass es was schlimmes ist und dass viele Leute Kopfschmerzen ohne Ursache haben. Wir haben jetzt einen Termin bei einem Osteopathen vereinbart, sind uns aber ziemich unsicher, ob dies der richtige Weg ist. In Berlin steht meine Tochter seit Monaten auf der Warteliste und keiner meldet sich.

Hat jemand eine Idee wohin wir uns wenden könntent. Vielen Dank.

 

 

 

 

 

 

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 24/11/2022 8:30 pm
(@don-promillo)
Ehrenhaftes Mitglied

@lore 

Es gibt tatsächlich keine Anlaufstelle für Symptome nach Impfung.

Ich bin mittlerweile auch bei einer Privatärztin. Es sollte m.E. ein umfangreiches Blutbild a la Marburg gemacht werden und dann ab zu einem Privatmediziner der Impfnebenwirkungen anerkennt und Therapieversuch festlegen. Vergiss die Psychoschiene. Haben die meisten von uns hinter sich. Ist die Standardantwort der Ärzte wenn sie nicht mehr weiter wissen.

Eventuell mal Nattokinase oder Gingko testen als natürlichen Blutverdünner. Dann mal schauen ob sich nach ein paar Wochen etwas tut...

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/11/2022 9:34 pm
Erdmännchen und b.a.f.h. gefällt das
(@b-a-f-h)
Ehrenhaftes Mitglied
Veröffentlicht von: @lore

[...] meinte nun aber, dass es ja evtl, auch psychosomatisch sein könnte [...]

Hat jemand eine Idee wohin wir uns wenden könntent. Vielen Dank.

Veröffentlicht von: @don-promillo

Vergiss die Psychoschiene. Haben die meisten von uns hinter sich. Ist die Standardantwort der Ärzte wenn sie nicht mehr weiter wissen.

@lore Die Antwort von @don-promillo trifft den Nagel auf den Kopf.

Und falls ihr die Empfehlung bekommen solltet, euch an der Uniklinik Essen, Klinik für Neurologie vorzustellen, dann macht am besten einen großen Bogen herum. Dort bekommt man ohne angemessene Diagnostik umgehend den Stempel 'psychosomatisch' aufgedrückt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/11/2022 11:13 pm
 Lore
(@lore)
Neuling

@don-promillo 

Hallo,

erstmal vielen Dank. Wir würden das Blut gerne umfassend untersuchen lassen, aber der Hausarzt sieht keine Notwendigkeit. Meine Tochter soll in eine Klinik für Psychosomatik und Schmerztherapie. Wir würden die Blutuntersuchung gerne selbst bezahlen, aber wissen leider nicht welche Blutwerte in Marburg untersucht werden?

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 02/12/2022 5:59 pm
 ASte
(@aste)
Vertrauenswürdiges Mitglied

@lore 

Schreib mal an die Praxis in Hamburg, Prof. Stark (Adresse Am Schlump). Die kennen sich mit Post Vac und Long Covid aus. Ist ne Privatpraxis. Ob sie dir einen Arzt empfehlen können oder selbst deine Tochter anschauen. Es ist nicht psychisch/psychosomatisch. Ich selbst habe von dort ein Gutachten und Diagnostik bekommen über CFS. Kinder liegen dem Prof. am Herzen. Evtl. hat er einen Tipp für euch. Alles Gute! 

2x Moderna Juni/Juli 2021, Taubheitsgefühle, Brennen, Kribbeln, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Belastungsintoleranz, Erschöpfung, Atemnot, Gürtelrose, Herpes Simplex

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/12/2022 7:20 pm
Teilen: