Forum

Haben eure Ärzte eu...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Haben eure Ärzte eure Nebenwirkungen ans PEI gemeldet?

(@amawe)
Wertvolles Mitglied

Hallo Zusammen,

im "Berichte von Betroffenen" Thread kam die Frage auf, ob unsere Ärzte (die wenigen die uns glauben) unsere Nebenwirkungen ans PEI melden. Eine Ärztin meinte da gäbe es strikte Vorgaben und die Symptome würden nicht dazu passen. Meine Hautärztin hat auch durchklingen lassen das beim Meldeverfahren etwas gewaltig nicht stimmt aber sie wollte nicht weiter darauf eingehen. Das finde ich ziemlich beunruhigend und hoffe, dass es auch andere Beispiele gibt? Hat hier jemand einen Arzt der es gemeldet hat? Oder weiß jemand mehr über das Meldeverfahren?

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 20/10/2021 7:33 pm
(@rose)
Vertrauenswürdiges Mitglied

Meine Ärztin meldet das auf jeden Fall. Sie hat mehrere Patienten mit Impfnebenwirkungen. Es stand auch auf meiner Krankmeldung und den Uberweisungen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/10/2021 10:19 pm
AmaWe gefällt das
(@nucleus)
Mitglied Moderator

Danke für das Thema: Bitte meldet eure Nebenwirkungen, unabhängig vom Arzt, bitte auch beim PEI. Dies könnt ihr unkompliziert hier tun:

https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/10/2021 5:57 pm
(@harley007)
Aufstrebendes Mitglied

für Österreich bitte eure Nebenwirkungen auf basg.gv.at melden.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/10/2021 6:14 pm
(@michi)
Vertrauenswürdiges Mitglied

Nein wären wohl keine Nebenwirkung

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/10/2021 9:39 pm
(@steffen)
Anfänger

Mein Hausarzt hat meine Nebenwirkungen Gemeldet ich habe extra nachgefragt und es mir nochmals zeigen lassen auf allen Überweisungen für Ärzte und auf meinen Krankmeldungen wurde es auch so ausgewiesen als impfreaktion!er nimmt mich ernst sagte jedoch von selber man kann nichts machen außer es aussitzen und sich damit zu arrangieren . An alle anderen Ärzte müssen Gesetzlich jeden Nebenwirkung melden selbst wenn es nur ein Verdacht ist bei nicht Meldung stehen Strafen aus bis 25000 Euro . 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/10/2021 10:28 pm
AmaWe gefällt das
(@triangel)
Vertrauenswürdiges Mitglied

Ich glaube weder der Hausarzt noch das Krankenhaus hat meine Nebenwirkungen ans PEI gemeldet. 

Daher habe ich mich selber zweimal gemeldet. Einmal 4 Wochen und einmal 9 Wochen nach der 1. Impfung.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/10/2021 12:08 pm
Sandra gefällt das
(@donnied)
Anfänger

Ich habe ja, im Gegensatz zu vielen anderen hier, überhaupt keine schlechten Erfahrungen bei meinen vielen Arztbesuchen gemacht, es gab nämlich keinen einzigen, der den Zusammenhang mit der Impfung für komplett abwegig hielt.

Meine Hausärztin hat die Symptome auch gemeldet, sie wollte dafür meine Chargennummern haben.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 05/11/2021 1:05 am
(@amawe)
Wertvolles Mitglied

@donnied das freut mich sehr für dich, da hast du wirklich Glück gehabt. Hoffentlich werden mit der Zeit immer mehr Ärzte die so handeln.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 05/11/2021 12:50 pm
Teilen: