Beulen in der Mitte...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Beulen in der Mittelhand und an den Füßen

Seite 1 / 3
 
(@pommesgabel)
Ehrenhaftes Mitglied

Hallo @alle 

Vor kurzem habe ich in der Geschichte von @waldfreundin von einem Symptom gelesen, das mich genauso schon seit Februar 22 und damit seit der 3. Impfung begleitet. 

In den Innenflächen beider Hände haben sich helle Beulen gebildet, die sich warm anfühlen. Bei mir sind sie mit einem dumpfen Schmerz verbunden bei Belastungen und Verschlechterung bei Kälte. 

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte? In anderen Themen oder Beiträgen habe ich Richtung Rheuma und Gelenke nichts dazu gefunden. 

Liebe Grüße

Pommesgabel

seit Juni 21: Magenschmerzen, Durchfall, Muskel-, Gelenk-und Nervenschmerzen, Kreislaufprobleme, niedriger Blutdruck, hoher Puls, Verschlechterung Histaminintoleranz und Allergien, Schlafstörungen, Kognitive Probleme, Brainfog, Gelenkentzündungen, Sehstörungen, Diagnose EBV-Reaktivierung, Belastungsintoleranz verbessert nach Reha (W,60)

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 23/11/2022 9:12 pm
Schlagwörter für Thema
(@waldfreundin)
Anfänger

@pommesgabel 
Hallo zusammen,

die Beulen waren bei mir fast auf den Tag 2 Monate nach der Impfung plötzlich da.

Zeitgleich haben sich bei mir Nahrungsunverträglichkeiten und Medikamentenunverträglichkeiten eingestellt.

Die ersten Wochen waren die Handinnenflächen dadurch sehr empfindlich.

Habe auf Desinfektionsmittel reagiert und auch stark auf Kälte.

Wenn ich was esse was ich nicht vertrage bilden sich richtige Blasen die schmerzen.

Habe MRT machen lassen.

Da konnte man sehen, dass in den Händen samt Finger Flüssigkeit ist.

Eine Diagnose habe ich keine.

Kann dadurch leider nicht mehr zum Nordic Walking und auch kein Fahrrad fahren.

Also was längere Zeit Druck auf die Hände ausübt.

Vielleicht hat jemand eine Idee was es sein kann.

Grüße Rosemarie 

Waldfreundin

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/11/2022 9:46 pm
Pommesgabel gefällt das
(@modernazeiten)
Vertrauenswürdiges Mitglied

Ich habe "nur" seit drei Tagen wieder diese kleinen Frostbeulen an den Zehen. Rote, leicht angeschwollene Bereiche um die meisten Zehenkuppen - eher oberhalb, kann auch oben den Zeh entlang nach hinten wandern. Sieht total harmlos aus (bissi rot halt), tut irrsinnig weh bei jeder Berührung oder Bewegung. Ich kenne das schon vom letzten Winter - ging von November bis Februar. Da dachte ich noch es käme von der Kälte, aber: ich hatte diese Heizperiode noch gar keine echte Kälteerfahrung. Ich schlottere nur einfach an manchen Tagen schon bei Zimmertemperatur als stünde ich seit Stunden auf dem Christkindlmarkt.

Ob das für die Einstufung als Covid toes (Covid Zehen) reicht kann ich nicht sagen, aber wenn das jemand kennt und einen Tipp hat was dagegen hilft: gerne her damit.

w, 39, 2x Moderna (Jul+Aug '21)
seit 1. Impfung anhaltende Myalgien, erhöhte Verletzungsanfälligkeit, eingeschränkte Belastbarkeit
seit 2. Impfung in Schüben Parästhesien und Palpitationen, Raynaud-Syndrom
Covid-Infekt Feb '22
Symptome quasi ohne Besserung; permanent Schwindel und Muskelschmerzen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/11/2022 8:03 am
(@stifflers-ma)
Wertvolles Mitglied

Hallo, auch mir war der Beitrag von @waldfreundin in den Geschichten aufgefallen. Auf dem Foto kann ich als Laie aber nichts erkennen. Gehen eure Beulen nach außen oder innen? Ich würde tippen, es hat was mit der Durchblutung bzw dem Raynaud- Syndrom zu tun. Wird es denn jetzt bei der Kälte schlimmer? Bei einer Small Fiber Neuropathie kann die Haut auch dünner werden und damit darunterliegendes Gewebe sichtbarer werden.

Alles Gute für euch!

21.12.21 Booster. Seit 09.01.22 Muskelzuckungen an verschiedenen Stellen ("springend"), angefangen in linker Schulter. Häufig eingeschlafene Füße, Kribbeln in Händen. "Stiche, Pieksen" im Oberarm, Kältegefühl in Armen und Händen. Wenige Nächte lang Nachtschweiß. Muskel- u. Gelenkschmerzen. Kloßgefühl im Hals. Aktuell: Parästhesien fast komplett verschwunden. Wechselnde, "springende" Muskel- u. Gelenk- u. Kopfschmerzen. Zuckungen und Globusgefühl, Heiserkeit sind mal stärker, mal schwächer vorhanden.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/11/2022 8:27 am
(@waldfreundin)
Anfänger

Hallo guten morgen,

das ich erwähnt wurde, war abgesprochen.

Man sieht die Beulen in der Realität ganz deutlich und auch im MRT.

War schon bei mehreren Ärzten verschiedener Fachrichtungen.

Eine Diagnose habe ich keine.

Es hat gleichzeitig mit den Nahrungsunverträglichkeiten angefangen.

Die Unverträglichkeiten waren letztes Jahr im November auf einmal weg.

Ich konnte wieder alles vertragen.

Die Beulen waren geblieben.

Hatte mich im Dezember mit dem RS Virus angesteckt und danach waren die Unverträglichkeiten wieder zurück.

Bis heute.

Am Montag habe ich Termin beim Homöopaten.

Er hatte mir schon einmal sehr geholfen.

Danke für deine Nachricht.

Liebe Grüße 

Rosemarie

Waldfreundin

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/11/2022 8:54 am
(@pommesgabel)
Ehrenhaftes Mitglied

@stifflers-ma 

Die Beulen gehen bei mir nach außen und sind hell. Bei Kälte und bei Druck auf die Hand (z.B. beim Putzen) wird es schlechter.

seit Juni 21: Magenschmerzen, Durchfall, Muskel-, Gelenk-und Nervenschmerzen, Kreislaufprobleme, niedriger Blutdruck, hoher Puls, Verschlechterung Histaminintoleranz und Allergien, Schlafstörungen, Kognitive Probleme, Brainfog, Gelenkentzündungen, Sehstörungen, Diagnose EBV-Reaktivierung, Belastungsintoleranz verbessert nach Reha (W,60)

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 24/11/2022 1:07 pm
(@isabelle)
Wertvolles Mitglied

Vielleicht wäre es einfacher zu verstehen, wie die Veränderungen der Haut aussehen, mit Hilfe von Fotos, die möglicherweise aus dem Internet stammen könnten.

Schwellungen bedeuten Ödeme, was bei Entzündung, MCAS usw. selbstverständlich sind.

Zum Beispiel, @modernazeiten, es könnte chilblains sein? Es gibt viele Bilder im Internet, wie sie aussehen.

Im Allgemeinen ist der positive Aspekt, dass Dermatologen leicht die Untersuchung unter dem Mikroskop durchführen und sichere Diagnosen stellen können und über viele Hautnebenwirkungen wird gesagt, dass sie mit Kortison oder Antihistaminika verschwinden.

Persönlich weiß ich über einer Verwandte eines guten Bekannten, dass Psoriasis (vom Arzt gesichert) an den Handflächen zum ersten Mal in ihrem Leben aufgetreten ist, als Nebenwirkung. Mit Kortison verschwanden die Läsionen vollständig, aber leider tauchten sie später wieder auf.

Die Blasen könnten, sogar zu Pemphigus, zum nachdenken führen, weil es Fälle gibt, die beschrieben werden, für diese Art von Nebenwirkung:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8918943/

Ich möchte erwähnen, dass der Informationsaustausch mit dem Wunsch beginnt, Informationen, die hilfreich sein können, anzubieten, und niemandem Angst zu machen, obwohl es manchmal darauf ankommt, Krankheiten zu erwähnen, die schwerwiegender sind.

Aus allen Informationen muss ausgewählt werden, was hilfreich sein könnte.

LG

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/11/2022 1:10 pm
ModernaZeiten gefällt das
(@isabelle)
Wertvolles Mitglied

Bei Waldfreundin, vielleicht ist das:

https://flexikon.doccheck.com/de/Verz%C3%B6gerte_Druckurtikaria

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/11/2022 3:43 pm
Pommesgabel gefällt das
(@waldfreundin)
Anfänger

@isabelle Das ist ja interessant.

Werde nochmal den Hautarzt kontaktieren.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/11/2022 4:51 pm
(@pommesgabel)
Ehrenhaftes Mitglied

@isabelle 

Herzlichen Dank für Deine Recherche. Ich habe selbst im Internet nichts Treffendes gefunden. Hier ist ein Foto, wie es bei mir aussieht (ich hoffe, man erkennt es):

BF5ACB95 F93B 401F B2A1 77417BE78962

Die Druckurtikaria ist wegen dem Zusammenhang mit dem Histamin eine gute Idee. Ich habe gestern Abend etwas Schokolade gegessen, was denn gleich mehr Schmerzen verursacht hat. 

Was ähnlich aussieht, ist Morbus Dupuytren, weiß aber nicht, ob das so richtig passt. 

LG

seit Juni 21: Magenschmerzen, Durchfall, Muskel-, Gelenk-und Nervenschmerzen, Kreislaufprobleme, niedriger Blutdruck, hoher Puls, Verschlechterung Histaminintoleranz und Allergien, Schlafstörungen, Kognitive Probleme, Brainfog, Gelenkentzündungen, Sehstörungen, Diagnose EBV-Reaktivierung, Belastungsintoleranz verbessert nach Reha (W,60)

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 25/11/2022 12:48 pm
 Mark
(@mark)
Guter Freund

@pommesgabel nicht genau das gleiche, aber es geht alles in die Richtung. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8239849/ die Frage ist nur welches Organ es trifft und wo.

Booster: anhaltende Neurologische Probleme (Benommenheit & Co, Zuerst Brainfog und diverse andere Sachen). Seither praktisch Arbeitsunfähig

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/11/2022 3:43 pm
ModernaZeiten und Pommesgabel gefällt das
(@isabelle)
Wertvolles Mitglied

Persönlich glaube ich, dass man aus dem Bild sehen kann, dass die Haut oberflächlich nicht viel betroffen ist, sondern tiefer, im Gewebe, sind die Veränderungen.

Die Hände sind besonders im Kontakt mit verschiedenen Substanzen, von denen einige allergen oder reizend sein können. Dazu die Wirkung von Druck und die größere Exposition gegenüber niedrigen Temperaturen, die alle eine Wirkung haben.

So kann es Kontaktdermatitis, Druckurtikaria usw. sein.

Verschiedene Artikel über Hautnebenwirkungen sprechen viel über Autoimmunphänomene und Kortisonbehandlungen (auch nur lokal, mit einer Creme), Antihistaminika, aber auch andere Medikamente, wie Antibiotika und Antimykotika, denn wenn die Haut kleine Läsionen hat, können Keime dort eindringen.

Zusätzlich zu medikamentösen Behandlungen kann die Verwendung von dermatokosmetischen Produkten notwendig sein, zum Beispiel Händewaschen nur mit einem hypoallergenen Produkt, das bestimmte Nahrungsfette für die Haut enthält (nur um ein Beispiel zu nennen: die Linola-Produkte).

Wenn die Haut betroffen ist, ist Vitamin A im Allgemeinen nützlich, oral (in üblichen Dosen) oder in der Hautpflege. Sogar Vitamin A aus natürlichen Quellen, zum Beispiel gibt es Karottenöl.

LG

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/11/2022 9:47 am
Pommesgabel gefällt das
(@modernazeiten)
Vertrauenswürdiges Mitglied
DSC 1265

Ich würde schon sagen: bei mir sind's Frostbeulen. Mal schau'n wann sie mal in Kontakt mit Frost kommen.

w, 39, 2x Moderna (Jul+Aug '21)
seit 1. Impfung anhaltende Myalgien, erhöhte Verletzungsanfälligkeit, eingeschränkte Belastbarkeit
seit 2. Impfung in Schüben Parästhesien und Palpitationen, Raynaud-Syndrom
Covid-Infekt Feb '22
Symptome quasi ohne Besserung; permanent Schwindel und Muskelschmerzen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/11/2022 7:28 pm
Isabelle gefällt das
(@pommesgabel)
Ehrenhaftes Mitglied

@isabelle und @mark 

Herzlichen Dank für Eure Ideen 😊 
Ich denke, dass es die Druckurtikaria UND die Frostbeulen sind 😳 Die Frostbeulen habe ich immer mal wieder an den Fingern, aber bisher nicht als Symptom wahr genommen 🤪 jetzt gerade aktuell sind sie am abheilen.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 2 Monaten 2 mal von Pommesgabel

seit Juni 21: Magenschmerzen, Durchfall, Muskel-, Gelenk-und Nervenschmerzen, Kreislaufprobleme, niedriger Blutdruck, hoher Puls, Verschlechterung Histaminintoleranz und Allergien, Schlafstörungen, Kognitive Probleme, Brainfog, Gelenkentzündungen, Sehstörungen, Diagnose EBV-Reaktivierung, Belastungsintoleranz verbessert nach Reha (W,60)

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 26/11/2022 9:25 pm
Mark und Isabelle gefällt das
(@waldfreundin)
Anfänger

@pommesgabel Auch von mir herzlichen Dank für die Recherchen.

Bei mir sind die Beulen auch tief im Gewebe. 
Die Verschlechterung stellt sich prompt ein wenn ich was esse was ich nicht vertrage.

Eine Verbesserung spüre ich immer bei Einnahme von Quercetin und hochdosiertem Vitamin C.

Was mich noch bisschen stutzig macht ist:

Ich hatte im letzten Jahr November und Dezember keinerlei Unverträglichkeiten mehr, hatte wieder super geschlafen, die Beulen in den Händen waren geblieben.

Nach einen heftigen Infekt, wahrscheinlich RS Virus waren die Unverträglichkeiten wieder da, bis heute.

Dadurch das es schon mal weg war, habe ich Hoffnung das es wieder weg geht.

Einen schönen 1. Advent.

Gruß Rosemarie 

Waldfreundin

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/11/2022 10:36 am
Seite 1 / 3
Teilen: