2. Impfung, ja, nei...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

2. Impfung, ja, nein, vielleicht?

Seite 1 / 5
 LG11
(@lg11)
Ehrenhaftes Mitglied

Für die "Statistik":

Es wäre auch interessant zu wissen, wer nach welcher Impfung welche Nebenwirkungen hatte und ob die 2. Impfung abgesagt oder verschoben wurde.

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 13/08/2021 2:59 pm
Schlagwörter für Thema
(@reinreinolds)
Vertrauenswürdiges Mitglied

Hi,

1. Impfung: Anfang Juni, keine direkte Reaktion und auch nicht in den Tagen danach. Nur Schmerzen im Arm.

Symptome eingesetzt nach 2-3 Tagen: Schwindel, Benommenheit, leichte Kopfschmerzen, Übelkeit (5kg abgenommen in 2 Wochen), Gefühl eines Krampfes in der Wade, schwache Beine, schmerzende Augen (wie bei Erkältung)

Zustand nach 10  Wochen: Beine ok, Kopfschmerzen selten, Benommenhit und Schwindel noch da :(. An guten Tagen nur wenig ausgeprägt.

2. Impfung: Auf keinen Fall.

Alles Gute

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/08/2021 3:05 pm
 LG11
(@lg11)
Ehrenhaftes Mitglied

Bei mir:

1. Impfung:

Direkt etwas Kreislaufprobleme in der 15 Minuten Wartezeit im Impfzentrum, dann später Konzentrationsprobleme bis zum "knockout" am Abend.

am nächsten Tag Kater wie nach einer Flasche Vodka, kein Fieber, kein Schüttelfrost.

-Gürtelrose (leicht)

2 Wochen "Paralleluniversum" mit Veränderung der Wahrnehmung, Ausfall der peripheren und der Körperwahrnehmung.

Die Farbwahrnehmung war in Richtung Blau verändert.

Bis Woche 12 immer wieder Nervenschmerzen im Nacken und Schulterbereich, auch hinter den Augen und an den Gesichtsnerven.

Nach der 8. Woche deutliche Besserung, das erste Mal wieder ein normales Körpergefühl.

Jetzt gibt es nurnoch sporadisch "schlechte Tage".

2. Impfung:

abgesagt! 

 

Hoffentlich kommt bald ein Totimpfstoff.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 13/08/2021 3:18 pm
Vale4ka18 und Soulclaw90 gefällt das
(@claudia)
Wertvolles Mitglied

1.Impfung biontech leichte armschmerzen sonst nichts...am nächsten Tag sehr müde und ja wie katergefühl...das hielt 4-5 Tage an...

2.impfung nach 5 Wochen wieder biontech ,gleich recht müde,dann nach wenigen Tagen die benommenheit und die wahnsinns Erschöpfung.Es wurde kontinuierlich schlimmer bis zur 7.Woche...nun in der 9.Woche schon 2 Tage mit weniger benommenheit gehabt,dafür aber drehschwindel im Liegen bekommen....

Auffrischungsimpfung: ausgeschlossen!!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/08/2021 5:43 pm
(@sonnenscheinfuerdich)
Wertvolles Mitglied

@claudi

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/08/2021 9:51 pm
(@claudia)
Wertvolles Mitglied

@sonnenscheinfuerdich ja? 🙂

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/08/2021 10:14 pm
(@sonnenscheinfuerdich)
Wertvolles Mitglied

1 impfung astrazeneca im März 

10 uhr. Erst in der Nacht so fürsorglich gefroren, das ich nicht aus dem Bett kam um mir noch eine zweite Decke zu holen. 

Bisschen Arm schmerzen die nächsten drei Tage. 

Am 3.tag Anfang der Symptome schwindel kopfdruck ohrendruck 

In der 9.Woche auf anraten von Haus und impfarzt wegen Unverträglichkeit und noch  bestehenden aber mittlerweile schwächeren kopfschmerzen 

2.impfung biontech 

In dieser Nacht umgekehrt mir war heiß wie Feuer. Hitzewallung besteht bis heute noch sowie kopfschmerzen 

3.tage danach wieder alle Symptome da sehe starke Kopfschmerzen rund um die Uhr, schwindel,ohrendruck, 4Wochen total Ausfall keine Kraft, Konzentration, zudem bei Bewegung verstärkt sich der schwindel kopfdruck Bewegung nicht möglich. 

4.woche langsame Bewegung möglich mit  bestehenden kopfdruck ohrendruck 

Zusätzlich diesmal spürbare Muskelverspannung ,Muskelkrämpfe, am ganzen Körper,Kiefer,Augen, Kopf bis große Po Muskulatur bis heute.

Heute ca.12.Woche immer noch massive Muskelverspannung im und am. Kopf, Gesicht  Nacken ,Augen bis Po ,Hitzewallung,

minimaler Schwindel,

Kopfdruck mit und ohne brummen + ohrendruck auch mal besser,wechselt. 

 

 

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/08/2021 10:18 pm
(@sonnenscheinfuerdich)
Wertvolles Mitglied

@claudia war ausversehen wollte meinen Bericht schreiben. 🙆‍♀️

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/08/2021 10:21 pm
gefällt das
(@soulclaw90)
Aufstrebendes Mitglied

1. Impfung Biontech am 17.5 

5 Tage nach der Impfung schmerzen im Brustkorb, Atemnot, Starker Husten.

Das hielt 2 Wochen, allerdings sind schmerzen im Brustkorb Punktuell noch da und die Tiefe Atmung funktioniert weiterhin nur eingeschränkt/ mit Schmerzen.

2. Impfung Abgesagt!

 

Ich warte auf Novavax oder Valneva

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/08/2021 11:06 pm
(@sonnenscheinfuerdich)
Wertvolles Mitglied

Ich bekam letztes Jahr 2020 das erste Mal Pneumokokken impfung ohne Probleme. 

Aber.. ich habe .das ganze schon mal durchgemacht...

Bei der Grippe impfung 2020

Gleiche Symptome, nur nicht sooo lange  Kopfschmerzen Schwindel, schlapp,bei Bewegung Kopfschmerzen. Ca 8 Wochen lang ,dann ging es irgendwann weg.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/08/2021 11:27 pm
(@berni142)
Anfänger

1. Impfung Mitte Mai mit Biontech, 

Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Herzrasen, „Rauschen“ im Kopf, Kurzatmigkeit, Luftnot, Hitzewallungen, starkes Schwitzen, schweres Körpergefühl, starke Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen

Nebenwirkungen über einen langen Zeitraum von ca. 8 Wochen 

2. Impfung abgesagt, warte auf andere Impfstoffe nach altbewährtem Prinzip 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/08/2021 9:13 am
Soulclaw90 gefällt das
(@xxlavieestbellex)
Aufstrebendes Mitglied

Ich habe die 2. Impfung gewagt und bin aktuell froh darüber…bei mir wurden die Nebenwirkungen der 1. Impfung nicht schlimmer.

Aber jetzt doch noch Corona zu bekommen war mir zu heikel…Man hat dann die Nebenwirkungen der 1. Impfung und dennoch keinen Schutz. Wenigstens darum wollte ich mir keine Sorgen mehr machen müssen, zumal ich denke, dass eine Infektion trotz allem schlimmer sein würde.

LG

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/08/2021 1:21 pm
 Lea
(@lea)
Aufstrebendes Mitglied

1 Biontech impfung am 21.7. meine Symptome kommen bei Belastung wieder . 3 Mal Impftermin abgesagt. Dienstag steht die 2. Impfung an. Auch unter Druck des Arbeitgebers und anderen Gründen habe ich mich heute nun entschieden auch den kommenden Termin abzusagen. MRT ist MOntag aber egal ob was zu finden ist oder nicht. Mein Körper braucht Zeit. Ich habe heute beschlossen ich werde mir die Impfung erst geben wenn mein Körper bereit dazu ist. Ich habe versucht zu arbeiten und mein bestes zu geben. Aber nach zwei Stunden sagt mein Körper ich brauche Ruhe.  Und ich werde mich ab nächster Woche so lange Krank schreiben bis ich wieder fit bin. Meine Familie braucht mich dringend wieder zurück !

AntwortZitat
Veröffentlicht : 03/09/2021 9:18 pm
(@samsara)
Wertvolles Mitglied

@lea 

Es ist dein Körper und jede weitere Impfung birgt das Risiko, dass sich die Symptome verstärken oder manifestieren. Die Beschwerden zeigen deutlich, dass diese Art vom Impfung unserem Körper schadet. Zur Zeit kann uns niemand unmittelbar helfen und niemand kann uns erklären warum wir so überreagiert haben und ob Langzeitfolgen entstanden sind. 

Vor dem Hintergrund dieser Gedanken habe ich die zweite Impfung abgesagt und werde mich erst dann mit einer weiteren Impfung beschäftigen wenn ich wieder gesund bin. Ein genbasierter Impfstoff kommt für mich persönlich nicht mehr in Frage. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 03/09/2021 9:33 pm
BigBabyBelly, connybla, Soulclaw90 und 1 weiteren Personen gefällt das
(@liselotte)
Aufstrebendes Mitglied

2 Stunden nach der 1. Impfung Kribbeln an Händen und Füßen, alles durch: HA, Neuro, MRT, mehrere BB. Das Kribbeln in den Füßen ist geblieben. Neuro und HA sagen , keine 2. solange noch Beschwerden von der 1. da sind. Zudem viele gruselige Fälle im näheren Umfeld.

Eine 2. Impfung wird es nicht geben.

Mein Mann hatte ja erst nach der 2. Probleme und wird nicht boostern.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 05/09/2021 3:10 pm
connybla gefällt das
Seite 1 / 5
Teilen: