Erfahrungen Blutver...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Erfahrungen Blutverdünner/Gerinnungshemmer/...

Seite 27 / 28
(@moonlight)
Wertvolles Mitglied

@dan ok, interessant... Höher als 2 wollte ich auch nicht gehen, die Schilling Dosierung ist mir persönlich nicht geheuer 🙄 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/06/2022 1:25 pm
Mark gefällt das
 Mark
(@mark)
Guter Freund

@moonlight es gibt eine fibrinolytische Dosis. Die ist glaube ich lber 2000FU und abhängig vom Körpergewicht. Es gibt ein paar Paper dazu, für diejenigen die es interessiert. Aber wie gesagt alles natürlich noch wenig etabliert 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/06/2022 1:33 pm
moonlight gefällt das
(@sassi)
Anfänger

@claudia_71 Hallo. Welches Antihistaminikum nimmst du . Danke für die Antwort

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/06/2022 10:33 pm
(@fool22)
Vertrauenswürdiges Mitglied

@thea Hallo Thea,

Viele Dank für das Update! Ist halt schwierig da Kausalitäten zu ziehen.. hat deine Hausärztin denn eine Theorie, weshalb eine Bluterneuerung zu verstärkten Symptomen führen könnte (intuitiv würde man ja eher das Gegenteil erwarten)? Gab es andere mögliche Gründe für eine erneute Verschlechterung deiner Symptome (erhöhter Stress, o.ä.)? Das mit dem ständig Neues ausprobieren kann ich gut nachvollziehen... ich probiere momentan Nattokinase und habe die meisten anderen NEMs erstmal abgesetzt.

LG

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/06/2022 7:28 pm
Mark gefällt das
 Funk
(@funk)
Vertrauenswürdiges Mitglied

@moonlight dachte ich auch. Ich bin auch ein fliegengewicht. Kann nur sagen,ich habe mal mutig mehr riskiert und nehme seit einer woche drei stück und hab jetzt keine nebenwirkungen bemerkt.(wie z.b. mehr blaue flecke oder schnelleres bluten oder so) aber an 4 hab ich mich auch noch nicht gewagt^^  also 3 kann man eigentlich gut machen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/06/2022 11:03 pm
moonlight gefällt das
 Thea
(@thea)
Aufstrebendes Mitglied

@fool22

Hallo fool22,

leider habe ich nicht weiter nachgefragt, werde ich aber beim nächsten Besuch in ca.  6 Wochen sicherlich tun. Nattokinase hat bei mir gleich zu Beginn der Einnahme eine deutliche Verbesserung gebracht – den erneuten Schub aber auch nicht verhindert. So erlebe ich es bei vielen Medikamente/NEM-Versuchen: Anfänglich scheint manches zu helfen...

Deinen Beitrag zur Th1/Th2-Balance habe ich mit großem Interesse gelesen. Vielen Dank dafür.  Mein Wert liegt bei 1,269 - also eher eine leichte Th1-Dominanz.

LG Thea

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/06/2022 11:13 am
Fool22 gefällt das
(@moonlight)
Wertvolles Mitglied

@funk merkst du 'nen Unterschied zu 1 oder 2?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/06/2022 2:31 pm
(@andreasisa)
Vertrauenswürdiges Mitglied

@thea 

Hi, bin morgen von abends eine Tablette Nattokinase?

Danke für die Info

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/06/2022 3:32 pm
 Funk
(@funk)
Vertrauenswürdiges Mitglied

@moonlight mhm irgendwie nicht so richtig. Vermutlich könnte ich mal 3tage 4ausprobieren unf schauen. Aber klar bei so dingen wie blutverdünnung wird man schon achtsamer. Vielleicht ist mein blut aber auch ein haufen verklwbter brühe und ich könnte das safe ab🤣 was denkt ihr denn,wann bemerkt man das es zuviel ist? 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/06/2022 3:55 pm
 Lala
(@lala)
Wertvolles Mitglied

@don-promillo 

Wollte nochmal berichten, was sich inzwischen bei mir getan hat.

Ich habe die Dosis ASS 100mg, von zuerst 1x 100mg pro Tag auf 1x 50mg pro Tag und jetzt seit ca. 1-2 Monaten auf 1x 50mg alle 2 Tage reduziert (Einnahme von ASS mit Arzt abgeklärt!). Mein Ziel ist es hier, die Dosis langsam zu verringern und dann hoffentlich irgendwann kein ASS mehr zu nehmen (also nächster Schritt ist dann 1x 50mg alle 3 Tage usw.). Leider ist ASS das bislang einzige Mittel, dass mir deutlich weitergeholfen hat.

Zudem nehme ich aber auch Nattokinase, Omega 3 und seit ca. 1 Monat auch L-Arginin. Es ist für mich jetzt sehr schwer zu sagen, welchen Effekt Natto und L-Arginin haben. Insgesamt wird es leicht besser. Und deshalb nehme ich die NEM auch weiter. Ich bin bei mir zu sehr von der Theorie der Mikro-Blutgerinnsel überzeugt, sodass ich hier alles mögliche tue, um die Fließeigenschaften des Blutes positiv zu beeinflussen und vielleicht kann ja Natto wirklich die Gerinnsel auflösen (bin hier allerdings etwas skeptisch).

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/06/2022 4:30 pm
Kind Kind und Steffi gefällt das
(@moonlight)
Wertvolles Mitglied

@funk Ich meine, wenn @dan keinen bemerkenswerten Unterschied nach Dosissteigerung gespürt hat und du auch nicht, vielleicht bringt mehr dann einfach nicht mehr. @mark sagt ja auch, dass es eine fibrinolytische Dosis gibt, die abhängig ist vom Körpergewicht. Und wenn wir beide eher recht leicht sind, wozu dann unnötig Risiken eingehen...
Ausserdem sind die Microclots auch nur ein Teil des Puzzles, und wir wissen nicht, in welchem Anteil sie für unsere individuellen Symptome verantwortlich sind.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/06/2022 5:29 pm
Funk und Mark gefällt das
 Funk
(@funk)
Vertrauenswürdiges Mitglied

Ja voll. Die aaks tun ihr übriges🙄 irgendwie hoff ich einfach bie bekloppt das diese verspannungen in den muskeln sich mal lösen und kann mir gut vorstellen,so schwer wie sich meine beine immer anfühlen,dass da was fest steckt. Oder nicht zirkulierr und mein gehirn hat zu wenig blut😂,bei der hitze fühlt es sich eh an wie geschmolzener zucker. aber evtl. Hat das gar nichts mehr damir mit zu tun und es fühlt sich eben nur so an. Ich meine, solllte man denn nicht merken wenn das natto alles gegeben hat und keine clots mehr da wären?. Ahhhh warum müssen wir uns mit dieser #$%@&# rumschlagen und analysieren und keine von der politik bezahlten wissenschaftler...reicht es nicht dass wir diesen mist bekommen haben. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/06/2022 7:15 pm
moonlight, Mark und gefällt das
 Mark
(@mark)
Guter Freund

Hat jemand, der Probleme in einem mit Ultraschall zugänglichen körperteil einmal beim angiologen die Venen in diesem besagten körperteil checken lassen?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/06/2022 8:40 pm
Funk gefällt das
 Thea
(@thea)
Aufstrebendes Mitglied

@andreasisa

Hallo Andreasisa,

ich nehme seit Wochen morgens vor dem Frühstück eine Tablette Nattokinase. Diese Dosis hat gleich zu Beginn eine Verbesserung gebracht. Jetzt habe ich  aber wieder einen Schub und überlege sie entweder ganz abzusetzen oder zu erhöhen - mit abends einer weiteren Tablette.

LG

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/06/2022 9:15 pm
Mark und Steffi gefällt das
(@apfelsteffi)
Wertvolles Mitglied

@thea ich hab auch ca 2,5 Monate früh 1 Kapsel Nattokinase genommen....ich musste mich a erstmal rantasten und reinfühlen ob es was bringt. Und ich muss sagen : ich hab auf jeden Fall mehr Ausdauer über den Tag. Nun probier ich früh und abends 1. Außerdem früh 1 Roter Reis Kapseln als Cholesterin Senker und nach jeden Essen Bitterliebe Tropfen ohne Alkohol ( der tut mir i.M.  selbst in kleinsten Mengen nicht gut) Auf die Nacht versuche ich mit MariendistelKapsel die Leber zu unterstützen. Wenn nur mein Gehirn wieder besser wäre und der Kopf mit dem Tinnitussen  😣😪

ich werde berichten 

🍏🙋🏼‍♀️💚

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/06/2022 9:38 pm
Thea und Mark gefällt das
Seite 27 / 28
Teilen:
  • Hier findet ihr einen Live-Chat für Betroffene.
  • Der Zugang zum Chat ist nur möglich, wenn ihr im Forum registriert und angemeldet seid. Gäste können dem Chat nicht beitreten oder den Inhalt einsehen.
  • Der Sinn des Chats liegt darin, dass sich Betroffene unkompliziert und live in besonderen Situationen austauschen und beistehen können.
  • Es gelten die allgemeinen Forenregeln.
  • Nachrichten bleiben für 24h bestehen und löschen sich dann selbst.
  • Wenn du dein Profilbild auch im Chat ergänzen möchtest, musst du es HIER erneut festlegen. Das ist technisch leider nicht anders möglich.
  • Feedback oder Probleme gerne melden bei: webmaster@nebenwirkungen-covid-impfung.org
PVS-Chat
Lade den Chat...