Autoantikörper best...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Autoantikörper bestimmen - Labor

Seite 4 / 24
 U S
(@c1999)
Vertrauenswürdiges Mitglied

@aron,

hallo schon etwas von deinem Arzt gehört?

LG Uli

@alle

Könntet ihr mir bitte mitteilen was die AAK-Bestimmung bei den unterschiedlichen Laboren gekostet haben?

LG Uli

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/12/2021 9:26 am
(@lena)
Vertrauenswürdiges Mitglied

@slucks 

von goldic hatte ich euch schon erzählt oder? Damit hat jemand alle AAKs beseitigen können - ob für immer müsste überprüft werden. Es ist eine spezielle Therapie in der Blut abgenommen wird und behandelt - danach wieder injiziert. Hilft wohl bisher bei Rheuma sehr gut. Aber es scheint auch bei anderen Autoimmunprozessen zu helfen. Kosten zwischen 600-2000 Euro je nachdem wie viele Spritzen man benötigt. 

Ich selbst bin in Monat 4 nach erster Impfung und habe „nur“ mit Muskelzuckungen und Kribbeln zu kämpfen, ab und zu Nervenstechen. Hinzu kommt Panik... da ihr ja auch alle mit Zuckungen und Kribbeln zu tun habt, befürchte ich, dass ich auch AAKs positiv habe. Traue mich bisher aber nicht sie testen zu lassen...

lg

Lena

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/12/2021 1:27 pm
(@slucks)
Ehrenhaftes Mitglied

@lena 

Ja das Problem ist nur das die Preise vo  1400 auf 2000euro angehoben wurden innerhalb eines Monats,  und das sieht mit nach geldschneiderei aus

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/12/2021 1:57 pm
(@lena)
Vertrauenswürdiges Mitglied

@slucks ja stimmt, das ist übel... aber es gibt noch jemanden im Forum, der es bald dort probieren will. Vielleicht gibt es dann weitere Erfolgsgeschichten. Ich würde gerade einen Kredit aufnehmen, wenn ich all das loswerden könnte...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/12/2021 2:09 pm
 Aron
(@aron)
Aufstrebendes Mitglied

@c1999 Hallo Uli, der Arzt hat mir von einer Blutwäsche abgeraten. Gerade in der Jahreszeit und im Hoch der 4ten Welle ist eine Wäsche bei meinen "milden" Symptomen im 8ten Monat (kribbeln, Schwindel, Taubheitsgefühle + kann wieder zu 100% arbeiten) nicht empfehlenswert, da durch die Wäschen auch das Immunsystem in die Knie gezwungen wird. Bekomme momentan 8 Vit. B12 / Folsäure Infusionen. Sollte es bis Neujahr nicht besser sein werde ich im Januar die Eigenbluttherapie bei Goldic durchführen....ist bei mir gleich um die Ecke. Bin erstmal bis März Impfunfähig geschrieben. VG, Aron

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/12/2021 4:10 pm
 King
(@king)
Wertvolles Mitglied

ich hab ein paar Tage nicht reingeschaut . Es sind ja ein paar "Neue" mit Nebenwirkungen nach Impfung hinzugekommen. Erschreckend , aber ich glaube es werden durch die vielen Impfungen noch viele mehr.

Herzlich willkommen bei uns und an dieser Stelle noch mal ein Dankeschön an unseren  Admin, der dieses so wichtige Forum ins Leben gerufen hat.

Hier seid Ihr richtig und an der Klatsche habt ihr schon mal gar nichts, oder ist Herzrasen oder Ameisenlaufen eine Einbildung

Das grosse Rätsel , was wir erleben ist in Worte gar nicht zu fassen. ich selbst habe den ganzen Mist seit 7,5 Monaten , mit leichter Verbesserung.

Wenn ein Medikament eine Nebenwirkung verursacht ,wird es abgesetzt.

Wenn eine Covid Impfung starke Nebenwirkungen verursacht , wird eine 2te oder 3te trotzdem empfohlen.

Wie kann das sein ! Die Corona Erkrankung kann auch echt schlimm sein, und keiner will sie haben.

Und trotzdem müssten Ärzte unsere Long Covid Sympthome so ernst nehmen, dass anders aufgeklärt wird. bevor geimpft wird. Warum wird oft behauptet, das kommt nicht von der Impfung, obwohl es Glas klar ist

ich hab eine Impfung und denke jede weitere ist noch gefährlicher für meinen Körper. Das Spike Protein wütet in unserem Körper und die entzündlichen Prozesse sprechen ja für sich.

Konfrontiert die Ärzte weiter mit Befunden oder den Laborergebnissen der AAK. Nur so erhalten wir Aufmerksamkeit

Euch allen weiter viel Kraft und nicht aufgeben !!

 

 

 

 

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/12/2021 1:16 pm
jkberlin, Pinetree und moonlight gefällt das
(@deleted_user)
Treuer Freund

Guten Abend zusammen, 

ich bin gerade dabei, die 3 Säulen der AAKs von Florian Schilling abzuarbeiten. Die Messung von Berlin Cures (G-Proteine) war zum Glück schon einmal negativ. Meine Hausärztin prüft sämtliche klassische AAKs. 

Die dritte Säule zu den autoreaktiven Spike-AKs kann aktuell nur von MMD getestet. Hat das schon mal wer von euch durchführen lassen? 

In der Präsentation von Florian Schilling zeigt er auf einer Folie das Auftragsformular mit von ihm markierten Bereichen, die untersucht werden sollen. (S1-AK & Mitochondria: ATP-Leistungstest + Bioenergetischer Gesundheitsindex) Dort muss man allerdings selbst etwas eintragen. Allerdings weiß ich nicht, was dort stehen soll. Bisher habe ich von ihm keine Antwort dazu erhalten. 

Ich hoffe, dass mir dazu jemand weiterhelfen kann. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/12/2021 9:57 pm
Tugboat gefällt das
(@tugboat)
Aufstrebendes Mitglied

@monopoli

Hi,

Soweit ich mich erinnere meinte er damit diese plasma oder serum challenge. Sprich deine Mitochondrien werden erneut deinem serum ausgesetzt, um zu schauen was passiert.  Also ob sich die funktion weiter verschlechtert. Dies würde dann auf eine Auto reaktivität im Serum hinweisen.

Vllt schreib Serum Challenge rein? Oder Spülung mit Serum? Dafür musst du dann natürlich ein zusätzliches Serum Röhrchen mitschicken.

Ansonsten würde ich beim MMD mal anrufen. Die haben aber auf ihrer Webseite mittlerweile stehen dass sie in Anfragen untergehen.

 

Sehr gut das Berlin cures keine auto Antikörper gefunden hat! Darf ich fragen wie lang es dort gedauert hat bis zum Befund? Ich dachte eigentlich die haben Monate Wartezeit aktuell...

 

Danke und LG

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 21/12/2021 10:44 pm
(@deleted_user)
Treuer Freund

@tugboat 

Danke für die schnelle Antwort. Ich werde dann einfach mein Glück versuchen und dort mal anrufen. Aufträge werden ja erst wieder ab dem 10.01.2022 angenommen.

Ich hatte die Proben zu Berlin Cures bereits im September hingeschickt. Da stand auf der HP bereits eine Bearbeitungszeit von 16 Wochen. Ging dann aber doch schneller als erwartet, sodass ich meine Ergebnisse Ende November / Anfang Dezember hatte. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/12/2021 7:11 am
(@thermometerhuhn)
Neuling

Kann mir jemand sagen, wie hoch die AAKs sind, wenn sie definitiv erhöht sind?

Habe meine bei IMD bestimmen lassen. Sie sind nicht im Normbereich (z.B. 11 U/ml statt 8 U/ml), es steht aber ein dicker Hinweis darunter, dass man sich über "gerindgradige AAK-Konzentrationen" keine Sorgen machen sollte. 

Ich frage mich jetzt, ob das noch "geringgradig" ist, und ab wann ich Bedenken haben sollte. 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 09/01/2022 7:53 pm
(@thermometerhuhn)
Neuling

Hat sich geklärt. Auf Seite 3 dieses Threads nachschauen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/01/2022 11:25 am
 U S
(@c1999)
Vertrauenswürdiges Mitglied

@thermometerhuhn ,

was für Nahrungsergäzungsmittel haben dir denn geholfen?

LG Uli

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/01/2022 3:28 pm
(@deleted_user)
Treuer Freund

Hallo zusammen,

nachdem meine AAKs bei BerlinCures allesamt positiv waren, habe ich nochmal Geld in die Hand genommen und meine AAKs bei CellTrend testen lassen. Dort sind einige AAKs jetzt positiv.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht so recht, was mir das jetzt sagen soll.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/01/2022 3:46 pm
(@robinmetz)
Ehrenhaftes Mitglied

@monopoli Du meinst, unterschiedliche Werte bei den gleichen AAK  bei den beiden Instituten?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/01/2022 6:37 pm
(@deleted_user)
Treuer Freund

@robinmetz 

BerlinCures hat keine gefunden. Befund: negativ

 

CellTrend hat welche gefunden. Befund positiv

 

Es wurden die gleichen AAKs bestimmt 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/01/2022 6:44 pm
Seite 4 / 24
Teilen:
  • Hier findet ihr einen Live-Chat für Betroffene.
  • Der Zugang zum Chat ist nur möglich, wenn ihr im Forum registriert und angemeldet seid. Gäste können dem Chat nicht beitreten oder den Inhalt einsehen.
  • Der Sinn des Chats liegt darin, dass sich Betroffene unkompliziert und live in besonderen Situationen austauschen und beistehen können.
  • Es gelten die allgemeinen Forenregeln.
  • Nachrichten bleiben für 24h bestehen und löschen sich dann selbst.
  • Wenn du dein Profilbild auch im Chat ergänzen möchtest, musst du es HIER erneut festlegen. Das ist technisch leider nicht anders möglich.
  • Feedback oder Probleme gerne melden bei: webmaster@nebenwirkungen-covid-impfung.org
PVS-Chat
Lade den Chat...